Emotions & Experience

Aktualisiert: 22. Jan. 2019


Kennen Sie das auch, da hören sie von weitem irgendwo einen groben Umgangston eines Elternteils seinem Kind gegenüber und je näher sie an die Familie kommen, desto freundlicher wird die Stimme und aus: "Hör endlich auf zu heulen" wird "Ja Schatzi, wir sind ja bald da".

Also diese Art von elterlichem Straßen-Theater habe ich noch nie geglaubt. Dieses sich ins rechte Licht rücken, wenn jemand fremdes nur nah genug an einen herankommt.

Eltern sollten in kapriziösen Momenten immer sachlich mit ihren Kindern bleiben. Und eine klare Ansage kann man schließlich auch immer höfflich verpacken, egal ob in ernster oder netter Stimmlage.



Höflichkeit und Liebe auf Distanz


Gehen Eltern mit Ihrer Höflichkeit und Liebe oft auf Distanz zu Ihren eigenen Kindern? Ich denke der Alltagsstress verschleiert uns oft die wertvollsten Momente. Aus gutgemeinten Raschlägen werden Kommandos, aus einem Zuzwinkern ein Augenverdrehen und das hat Folgen... Diese abweisenden Gesten und der raue Umgangston wirken sich negativ auf Ihre Kinder aus! Man müsste meinen Erwachsene sollten ihren Stress unter Kontrolle haben, denn Sie leben ja nicht den ersten Tag auf der Erde und sind alt genug um Ihre Emotionen im Griff zu haben. Dieses Dilemma aus Stress und Verantwortung ist eine große Herausforderung, aber Kindererziehung bedeutet nicht nur: Kindern beizubringen mit Messer und Gabel zu essen! Ich frage mich allen ernstes, wie würde sich ein deutsches Kind, welches Fleisch auf seinem Teller hat aber kein Messer, verhalten? Ich meine dieses Kind würde doch kläglich Versagen, beim zerkleinern des Stück Fleisches mit nur einer Gabel. Das Kind würde bei einer autoritären Erziehung nicht mal auf den Gedanken kommen, das Fleisch in die Hand zu nehmen und es so zu essen.





Fair - spielerisch - liebevoll

so sollte eine Erziehung aussehen


Die folgenden 10 Regeln der Kindererziehung habe ich mir irgendwann vor 6 Jahren erarbeitet, nachdem ich jeden Morgen meine Nachbarin gehört habe, wie sie schreiend Ihr Kind weckt und das Mädchen sich heulend dem widersetzt. Ich hatte Panik das die Aggressivität der Frau sich über die Stockwerke auf mich übertragen und habe damals beschlossen, egal was ist ich werde beständige Liebe meinem Kind gegenüber vermitteln.


Die 10 Regeln der Kindererziehung


1. Versuchen zu verstehen & herauszufinden, warum das Kind "so" ist und "so" handelt


2. Zuneigung und Aufmerksamkeit schenken


3. Mit Freude und Begeisterung begrüßen


4. Das Kind in seinem Selbstwertgefühl stärken


5. Erst von eigenen Fehlern sprechen, bevor man das Kind kritisiert


6. Vor anderen Menschen hochachten


7. Autmosphäre von Einsicht und Güte schaffen


8. Zugeben, wenn man selbst im Unrecht ist


9. Nach Wünschen und Forderungen fragen


10. Ziele betonen die beide vor Augen haben


Diese sind meine persönlichen Regeln. Sie müssen ja nicht nach meinen Regeln tanzen. Aber im großen und ganzen geben diese Regeln mir einen Rahmen in dem ich mich frei bewegen kann. Sie können sich ja eigene individuelle Regeln erstellen, und sie werden sehen, anfangs wird es nicht leicht sein diese zu beachten. Aber wenn man sich auf etwas positives einstellt und mit einem offenen Herzen darangeht, dann klappts auch mit der Erziehung!

Zeigen Sie dem Kind gegenüber eine Manier die nicht im Benimmbuch steht, sondern einfach nur beispielhafte Liebe ist.


Anastasia Weimer








247 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Empower Yourself

Start it Up

The Gift